Rezepte

Wohlfühl-Küche Glücks-Rezepte

Sich mit jedem Bissen wohler fühlen: Das schaffen Nudeln und Reis mit frischen Kräutern, aromatischem Gemüse und einem Hauch Fernweh. Was kann uns an grauen Herbsttagen Besseres passieren?

Kürbis-Kokos-Reis mit Chutney
    

KÜRBIS-KOKOS-REIS MIT CHUTNEY 

Für 4 Personen:

300 g Tomaten
3 Schalotten
50 g Zucker
2 TL Senfsamen
75 ml Weinessig
40 g Rosinen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g frische Kokosnuss (ersatzweise Kokoschips)
200 ml Kokosmilch
200 g Basmatireis
50 g gehobelte Mandeln
600 g Hokkaido-Kürbis
2 EL Walnussöl

1. Tomaten waschen und würfeln. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten mit Schalotten, Zucker, Senfsamen, Essig und Rosinen in einen Topf geben. Aufkochen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Würzen.

2. Kokosnuss raspeln. Mit Kokosmilch und Reis in 350 ml Salzwasser etwa 15 Minuten garen. Mandeln in einer Pfanne anrösten. 

3. Kürbis waschen, entkernen, in dünne Spalten schneiden. Öl erhitzen, Kürbis kurz anbraten. Ein Glas Wasser hinzugießen und alles etwa 7 Minuten garen. Kürbis mit den Mandeln bestreuen und mit dem Reis servieren.

ca. 30 Minuten - pro Person 490 kcal, Fett: 18 g 

Promotion
Anzeige
1 von 4
Schlagworte
Gemüse | Kochen | Pasta | Rezepte