Yoga

Fitness für die Seele Kick Ass Yoga - Yoga-Übungen für die Faszien

Kick Ass Yoga ist orientiert an das körperorientierte Hatha-Yoga. Der Yoga-Stil bringt den Körper durch Anstrengung zu mehr Power und Funktionalität.

Faszientraining, Kick Ass Yoga, Faszien Yoga
      
1 von 6
Anzeige

Um zur Ruhe zu kommen, körperlich gefordert zu werden, Motivation zu suchen oder um sich einfach nur zu bewegen - es gibt viele Gründe, sich den Yoga-Stil des Kick Ass Yoga anzueignen. Das Faszientraining wird vorangig durchgeführt, um die eigene Beweglichkeit zu verbessern.

Buchtipp: Kick Ass Yoga
Kick Ass Yoga, Kick Ass Yoga Cover, GU

Mehr Übungen plus Theorie findet Ihr in "Kick. Ass. Yoga" von Jelena Lieberberg (GU, 64 S., 12,99 Euro).

Das Training des Kick Ass Yoga ist stark körperorientiert. Durch die Übungen werden Eure Durchblutung angeregt und Verklebungen der Faszien vorgebeugt oder gelöst. Euer Körper wird am Ende des Trainings geschafft sein - perfekt, um im positivem Einklang mit Eurem Körper sein zu können. Wie vielfältig die Übungen des Kick Ass Yoga sind, erfahrt Ihr durch die Warm-Up-Übungen auf den nachfolgenden Seiten.

1 von 6
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Sport | Workout | Yoga
Autor
Mareike Schumacher
Anzeige