Yoga

Für Langschläfer und Frühaufsteher Ustrasana

         
4 von 9
Anzeige

Ustrasana ist auch bekannt beim Yoga unter "Das Kamel". Die Yoga-Übung lockert den Körper, um die Steifheit im Nacken loszuwerden und die Wirbelsäule zu aktivieren. Dies ist besonders wichtig, weil Ihr über den ganzen Tag verteilt häufig nur sitzt und die Wirbelsäule durch eine falsche Sitzhaltung kaum oder falsch bewegt wird.

Kniet Euch auf den Boden, haltet den Oberkörper aufrecht und atmet entspannt und ruhig. Spannt während der Übung die Bauchmuskeln an und macht vorsichtig eine leichte Rückbeuge. Geht nur so weit, wie es sich für Euch gut anfühlt. Seid Ihr schon etwas geübt, fasst mit Euren Händen an die Ferse, um eine entspanntere Position einzunehmen. Atmet fünfmal tief ein und aus und richtet Eure Brust nach vorne und oben zur Sonne, Euer Herz öffnet sich. Wandert mit den Schultern nach hinten und unten, zieht sie nicht hoch.

4 von 9
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Entspannung | Gesundheit | Yoga
Autor
Mareike Schumacher
Anzeige