Backen

Rezepte Karamell-Haselnuss-Aufstrich

Karamell-Haselnuss-Aufstrich

Für ca. 8 Gläser á 125 ml:

2 l frische Vollmilch
800 g Zucker
1/2 TL Meersalz
1/2 TL Natron
150 g Haselnusskerne

1. Milch, Zucker, Meersalz und Natron in einem hohen Topf aufkochen. Bei ganz kleiner Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen. Dabei immer wieder rühren und aufpassen, dass die Milch nicht überkocht. Nach ca. 2 Stunden ist die inzwischen karamellfarbene, leicht dickliche Milch um gut die Hälfte eingekocht.

2. Inzwischen den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Die Haselnüsse auf ein Blech geben und im Ofen ca. 6–8 Minuten rösten, bis die Häutchen schwarz werden und aufplatzen. Die Nüsse in ein Küchenhandtuch geben und die Häutchen abreiben. Abkühlen lassen und die Nüsse klein hacken.

3. Nüsse unter die Karamellcreme rühren. Creme in saubere, heiß ausgespülte Gläser mit Schraubdeckel füllen. Den Karamell-Haselnuss-Aufstrich im Kühlschrank aufbewahren. Unangebrochen hält sich der Aufstrich etwa 1 Jahr. Angebrochene Gläser sollten Sie innerhalb von 3–4 Wochen verbrauchen.

ca. 40 Minuten - pro Glas 680 kcal, Fett: 20 g 

TIPP: Sie können statt der Haselnusskerne auch Mandel oder Erdnusskerne verwenden.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Backen | Rezepte | Weihnachtsbäckerei