Erkrankungen

Vorsorgeuntersuchung Brustkrebs - 9 Fragen zur Mammographie

Alle zwei Jahre sollten Frauen eine Mamographie durchführen lassen. Wie gut diese Methode zur Erkennung von Brustkrebs ist und wie viele Frauen dadurch geheilt werden können beantwortet unser Interview.
Nackte Frau
   

Die Bilanz liegt auf dem Tisch: Knapp fünf Jahre nach der flächendeckenden Einführung des Mammographie- Screenings haben „Gemeinsamer Bundesausschuss“ (wichtigstes Organ der gemeinsamen Selbstverwaltung von Ärzten und Krankenkassen) und „Kooperationsgemeinschaft Mammographie“ einen ersten Ergebnisbericht veröffentlicht. 10,4 Millionen Frauen zwischen 50 und 69 Jahren wurden eingeladen. Doch nur 54 Prozent ließen sich in den 94 Spezialzentren untersuchen – obwohl es nichts kostet. Wurden die 3,5 Millionen Euro der gesetzlichen Krankenkassen wirklich gut angelegt? Und was hat das Mammut-Früherkennungs-Programm den Frauen gebracht? Diese Fragen beantwortet die Hamburger Radiologin Dr. Maria Schofer.

Promotion
Anzeige
1 von 3
Schlagworte
Gesund | Krebs | Symptome
Autor
Susanne Schütte