Ratgeber

gesundheit Vital-Test: Im Schlaf entschlacken

Chi-Pads

Mein Körper braucht eine Erfrischungskur. Denn irgendwie fehlt mir in letzter Zeit der Schwung. Helfen soll jetzt ein Essigreiniger der besonderen Art: In kleine Zellulosebeutelchen verpackt, wartet ein Pulver aus Mandarinenbaum- Essig, Germanium (Halbmetall) und Turmalin (Edelstein) darauf, meinen Körper von energiehemmenden Säuren, Giften und Schwermetallen zu befreien. Weil die Reflexzonen an den Fußsohlen nach den Regeln der chinesischen Medizin eine wichtige Rolle für den Energiefluss spielen, sollen die Pads dort aufgeklebt werden.
Nach einem kurzen Studium der mitgelieferten Reflexzonenkarte entscheide ich mich für den Bereich von Ballen (Herz) bis Fußgewölbe (Zwölffingerdarm). Die haut- freundlichen Pflaster haften gut und halten die säuerlich riechenden Baumessig-Päckchen genau am Platz.

Eva Hübbe

Vital-Mitarbeiterin Eva Hübbe hat die Chi-Pads ausprobiert.

Na dann, gute Nacht! Und die habe ich tatsächlich. Nichts juckt oder verrutscht. Auch das Ergebnis am nächsten Morgen lässt sich sehen: Die ehemals weißen Pads sind dunkel verfärbt. Wenn das von den ausgeschiedenen Giftstoffen kommt, sollte ich mir um meine Gesundheit ernstlich Gedanken machen und die empfohlene 24-Tage-Kur durchhalten. Zwischenstand nach einer Woche: Der Energieschub lässt noch auf sich warten.

Mein Fazit:

Erfolg nach kurzer Zeit
Spüren kann ich am ersten Morgen nichts, doch die Pads sind schwarz.

Gesundheitseffekt
Ich fühle mich nach einer Woche nicht fitter als vorher.

Wiederholung empfohlen
Ja, denn Reinigunsgprozesse brauchen grundsätzlich Zeit.

Gut für den Körper
Jedenfalls nicht schlecht. Einen Versuch sind die Chi-Pads wert.

Das Versprechen:

Hersteller: Joyona International ltd.

Der Slogan: Overnight Wellness

Wirkung: Befreit den Körper über Nacht von Säurekristallen und Stoffwechselschlacken.

Preis: Zehn Pads (für fünf Tage) ca. 39,60 Euro, erhältlich in Apotheken, Reformhäusern und über www.joyana.de

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Gesund | Schlaf