Ratgeber

Fersensporn Immer gut zu Fuß

Es kommt oft zu schmerzhften Entzündungen an den Sehnen der Fußsohle, bis schließlich ein Fersensporn entsteht. Dagegen lässt sich allerdings einiges machen.
Fuß
     

Aus kurz mach lang

Für Beschwerden am Fuß sind oft verkürzte Sehnen verantwortlich. Sie lassen sich durch gezieltes Dehnen gut vermeiden und beseitigen. Optimal ist Stretching der Fußsohlensehnen: Setzen Sie sich auf eine weiche, feste Unterlage (z. B. Teppich) und ziehen Sie die Zehen des betroffenen Fußes mit den Fingern Richtung Schienbein (Sie können das Bein dazu auch anwinkeln und auf das andere legen). Halten Sie die Dehnung zehn Sekunden. Haben Sie bereits Beschwerden, wiederholen Sie die Übung dreimal täglich nach dem Aufstehen. Vorbeugend reicht eine Dehnung täglich.

Promotion
Anzeige
1 von 5
Schlagworte
Home | Medizin