Ratgeber

Gesundheit Lachen ist gesund

In einer aktuellen Studie haben kalifornische Forscher erstmals den Einfluss von Lachen auf hormonelle Störungen wie Typ-2-Diabetes belegt: Eine zusätzliche halbe Stunde Heiterkeit am Tag führt zu Veränderungen im Hormonhaushalt. Diese wirken sich positiv auf den Verlauf eines Diabetes mellitus aus, sagt der Pressesprecher der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie, Prof. Helmut Schatz. Alle Teilnehmer der US-Studie waren Hochrisiko-Diabetiker, die auch an erhöhten Blutfetten und Bluthochdruck litten. Außer Medikamenten bekam die Hälfte von ihnen täglich eine halbe Stunde lang einen lustigen Film zu sehen. Der Erfolg: Nach zwei Monaten waren nicht nur die Stresshormone gesunken. Auch Entzündungsund Blutfettwerte hatten sich messbar verbessert. 

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Gesund | Glück | Heilung | Symptome