Vitamine und Nährstoffe

Chlorella, Wakame, Meersalat und Co. Meersalat - Ulva Algen

Meersalat - Ulva Algen
       
6 von 7
Anzeige

Nori-Flocken

Tipp: Peppt Euer Rührei mit Nori-Flocken auf.

"Ulva“ heißt die Grünalge, die weltweit an den Meeresküsten vorkommt. Optisch erinnert sie an ein Salatblatt. Der hohe Vitamin-C-Gehalt der Alge stärkt das Immunsystem. Außerdem hat sie eine antibakterielle Wirkung.

Geschmack: zart, mild-würzig, erinnert leicht an Sauerampfer mit einer salzigen Note.

Geeignet für: Mit der ballaststoffreichen Alge könnt Ihr leckere Salate zaubern. Dafür in Wasser einweichen und roh dazugeben. Schmeckt mit Rotkohl, Karotten, Sprossen, Ingwer und Eisbergsalat. Die Flocken passen hervorragend in die Marinade von Fisch oder Garnelen. Getrocknet online erhältlich z. B. unter www. lifefood.de, 40 g ca. 9 Euro). Und: Algen in Bioqualität enthalten keine Schadstoffe.

6 von 7
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Ernährung
Anzeige