Liebe & Beziehung

Glücksgefühle im Team

Egal ob Walken, Joggen oder Volleyball: Wer in der Gruppe trainiert, hat mehr Spaß beim Sport. So weit, so klar. Forscher von der Universität Oxford haben jetzt zusätzlich herausgefunden, dass bei der Bewegung im Team wesentlich mehr Endorphine ausgeschüttet werden – unabhängig von der körperlichen Anstrengung. Und die sind dann verantwortlich für mehr Euphorie, längeres Durchhalten und eine geringere Schmerzempfindlichkeit. 

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Freundschaft | Psychologie | Sport | Verhalten