Persönlichkeit

Spracherkennung, Gesundheit Babys schreien mit Akzent

Französische Säuglinge schreien anders als deutsche. Das fand Prof. Kathleen Wermke von der Universität Würzburg mit Kollegen aus Leipzig und Paris heraus. Sie verglichen das Geschrei von insgesamt 60 Babys. Ergebnis: Die Winzlinge imitieren von Geburt an die Melodie ihrer Muttersprache. Während die Säuglinge aus Frankreich mit tiefen Tönen begannen und mit hohen endeten, schrien deutsche Kinder entsprechend unserer Intonation genau umgekehrt: erst hoch und laut, dann leise und tief. Die Forscher vermuten, dass sich die Kleinen schon in den letzten drei Schwangerschaftsmonaten die elterliche Sprechweise einprägen.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Psychologie | Gesund | Verhalten