Persönlichkeit

Öko-malen mit Stefan Thompson

Denn der kanadische Künstler pinselt, malt und wischt, was seine Farbpalette hergibt. Seit zwei Jahren arbeitet der studierte Umweltwissenschaftler dabei aber nur noch mit schadstofffreien Farben. Das heißt: Die Töne basieren auf natürlichen Pigmenten, ganz ohne chemische Zusätze. Der 28-Jährige nimmt nicht nur bei der Farbwahl Rücksicht auf die Natur, sondern zeichnet seine Bilder auch ausschließlich auf Recyclingpapier. Tiere wie aus Fabelwelten und die Umwelt sind seine favorisierten Themen. Der Fantasie ist beim Betrachten der Exponate aber keine Grenze gesetzt! Wer sich einen Thompson zu Hause an die Wand hängen möchte, kann dessen Din-A4-Werke ab 40 Euro oder die größeren Leinwände ab 300 Euro erwerben.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Kunst | Leben | Nachhaltigkeit | Ökologisch | Umwelt