Promotion 1

Promotion 7 Tipps, richtig zu genießen

Mann Schokolade

Heutzutage sind wir ständig erreichbar, huschen schnell von A nach B. Wir optimieren unseren Alltag bis ins kleinste Detail. Am besten erledigen wir noch mehrere Dinge gleichzeitig. Dabei bleibt der Genuss häufig auf der Strecke.

Experten wie Dr. Rainer Lutz betrachten diese Entwicklung mit einiger Skepsis. Der Psychologe hält die Fähigkeit, bewusst genießen zu können, für besonders wichtig. "Sie trägt zur inneren Balance und maßgeblich zum Wohlbefinden bei", erklärt der Genuss-Experte. Denn Genussmomente sind kleine bewusste Auszeiten von Stress und Hektik, die helfen, den Alltag besser zu bewältigen.

Zusammen mit den Experten von www.genuss-tut-gut.de haben wir 7 Tipps für Sie erarbeitet. Hier können Sie lernen, wieder richtig zu genießen.

Tipp 1: Nehmen Sie sich Zeit

Um richtig genießen zu können, müssen Sie sich Zeit nehmen. Schaffen Sie sich kleine „Genussinseln“ im Alltag. Sei es das Abendessen mit Familie und Freunden oder ein kleiner Spaziergang in der Mittagspause.  Auch kurze Genuss-Pausen steigern die Belastungsfähigkeit, denn sie laden sozusagen den Akku wieder auf.

Tipp 2: Sie können es sich erlauben

Hören Sie auf, sich den Genuss zu verbieten. Nehmen Sie sich stattdessen Zeit für den Genuss und für sich selbst – auch wenn das in einer schnelllebigen Welt nicht einfach ist. Gönnen Sie sich einfach mehr. Denn Genuss braucht die ungeteilte Aufmerksamkeit. Wenn Sie zum Beispiel beim Musikhören nebenbei Zeitung lesen, genießen Sie keins von beidem bewusst. Nehmen Sie sich Zeit für die einzelnen Dinge, und Sie werden schnell merken, dass der Stress des Tages von Ihnen abfällt.

In diesem Video können Sie lernen, über das Gehör mehr Genuss zu erfahren.

Tipp 3: Sie brauchen keinen besonderen Anlass

Genuss kann ganz alltäglich sein. Es muss nicht der teure Wein oder das Wochenende mit einer Wellnessbehandlung sein. Die Tasse Kaffee am Morgen oder der Weg zur Arbeit durch den Park - genießen können Sie jetzt sofort und an jedem Tag der Woche.

In diesem Video können Sie sehen, wie Sie ein Geschmackserlebnis schaffen können.

Tipp 4: Schokolade als sinnliches Erlebnis

Ein Stück Schokolade langsam auf der Zunge zergehen lassen, kann zu einem Fest für die Sinne werden. Genießen Sie das gesamte sinnliche Erlebnis des Schmelzens und der Entfaltung der Aromen.

In diesem Video können Sie lernen, Schokolade richtig zu genießen.

Tipp 5: Schulen Sie Ihre Wahrnehmung

Sie brauchen nicht immer neue Reize und Aufgaben, um Ihre Sinne zu stimulieren. Der Experte Dr. Rainer Lutz erklärt: "Die Welt ist voller wunderbarer Genüsse - wir müssen uns nur darauf einstellen." Die Vorfreude auf die Verabredung am Abend, der Sonnenschein im Gesicht, all diese Momente sind Ihre Genussmomente. Sie müssen sie nur wahrnehmen.

Weitere Genussmomente im Alltag sehen Sie in diesem Video. 

Tipp 6: Fünf Tipps für die fünf Sinne

Nutzen Sie Ihre fünf Sinne, um Genuss im Alltag zu entdecken. Der Experte Dr. Rainer Lutz meint: "Heutzutage sind unsere Sinne zunehmend auf das Sehen und Hören beschränkt. Die anderen Sinne werden kaum mehr gefördert. Dabei sind doch gerade sie unendliche Quellen für Genuss."

- Riechen: Geben Sie Ihrer Nase die Gelegenheit, Gerüche zu entdecken. Sei es das feuchte Laub auf der Straße oder die frische Luft nach dem Sommerregen.

- Schmecken: Lassen Sie Ihre Geschmacksknospen auf Entdeckungsreise gehen. Geben Sie sich Zeit zum konzentrierten Erleben im Mund.

- Tasten: Auch Alltagsgegenstände können sich spannend anfühlen. Lassen Sie Ihre Fingerspitzen zum Beispiel mal die Oberfläche Ihres Tisches oder einer Walnuss ertasten.

- Sehen: Es gibt so viele Formen und Farben. Schauen Sie häufiger genauer hin.

- Hören: Es muss nicht alles immer nur laut sein. Leisere Töne sensibilisieren das Gehör.

Tipp 7: Eine Auszeit gönnen

Bloß keine Zeit verlieren! Das ist die Devise in fast allen Lebensbereichen. Für den Genussforscher Dr. Rainer Lutz ist das eher schlechte Image des Genießens keine Überraschung. "Man glaubt, wenn man genießt, ist man faul", erläutert der Experte. Genuss-Momente sind kleine bewusste Auszeiten von Hektik und Stress. Gönnen Sie sich den Freiraum, Ihr Leben zu entschleunigen. So können wieder positive Gefühle entstehen. Gehen Sie eine Runde spazieren. Setzen Sie sich einfach ein paar Minuten auf eine Parkbank. Sie werden sehen: Genuss steckt in vielen kleinen Dingen.

Wie Sie den Wald mit allen Sinnen genießen können, sehen Sie hier:

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Promotion