Haut & Haare

Beauty Verjüngende Hautpflege

Eincremen

Eincremen

Seren wirken schneller 

Seren und Ampullen haben eine höhere Wirkstoffkonzentration als Cremes und dringen schneller in die Haut ein. Straffende Weck-Effekte bringen z. B. Polypeptide und Vitamin C (in Produkt Nr. 3) oder stimulierender Rosskastanienextrakt (Nr. 1). Unter der gewohnten Pflege mit sanften Trommelbewegungen der Fingerspitzen auftragen.

Augenpads polstern auf 

Eine schnelle „Entfaltung“ erreichen spezielle Augenpflege-Pads mit einer Extraportion an feuchtigkeitsspendenden und abschwellenden Wirkstoffen. Sie bestehen aus einem dünnen Vliesoder Silikonmaterial und werden für rund 15 Minuten auf die zarte Haut unter den Augen geklebt. Durch den luftabdichtenden Okklusiv-Effekt (ähnlich wie bei einer Gesichtsmaske) können die Wirkstoffe besonders gut in die Haut eindringen (z. B. „Stress Relief Eye Mask“ von Estée Lauder, „Patch Gel Liftant“ von La Biosthetique*).

Tiegel
Für mehr Leuchtkraft

Eigentlich kein Wunder: Im Laufe der Jahre wird die Zellteilung träger, lose Hornschüppchen liegen dann wie ein Grauschleier über dem Teint. Peelings helfen, irritieren aber die dünner werdende, zu Couperose neigende Haut zusätzlich. Völlig ohne Rubbelkörnchen und daher sanfter wirken Enzym-Peelings (Nr. 5), die alte Hornschüppchen biochemisch entfernen. Wichtig: mit kaltem Wasser in der Hand verteilen, warmes Wasser zerstört die empfindlichen Enzyme. Dann auf das gereinigte, angefeuchtete Gesicht auftragen und eine Minute sanft einmassieren. Mit viel warmem Wasser sehr gründlich abspülen, die Enzym-Reste wirken sonst auf der Haut weiter und können sie reizen. Auch zu empfehlen: Multi - talent-Cremes, die auf einen Streich mehr Leuchtkraft bringen, die Poren verfeinern und zugleich Fältchen glätten (Nr. 6).

Blitz-Massage gegen Augenfältchen 

Einen Mini-Klecks Anti-Falten-Augencreme (Nr. 2) zwischen den Zeigefingerkuppen verreiben. Finger links und rechts an der Nasenwurzel ansetzen und sanft unter den Augenbrauen bis zu den äußeren Augenwinkeln streichen. Unter den Augen zurück bis zum inneren Augenwinkel. 5- bis 8-mal.

Drei Tipps für einen schönen Mund 

Straffer: Formen Sie mit Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand ein offenes V und setzen Sie dessen Spitze waagerecht am linken Mundwinkel an. Streichen Sie dann mit leichtem Druck die beiden Finger ober- (Zeigefinger) und unterhalb (Mittelfinger) der Lippen waagerecht zum rechten Mundwinkel hinüber. Wechseln Sie die Hand und wiederholen Sie das Ganze von rechts nach links. Pro Seite 3-mal.

Weicher: Gönnen Sie der Lippenhaut ein zartes Peeling mit einer weichen Zahnbürste. Danach einen Klecks Honig auftragen, 20 Minuten einwirken lassen, abschlecken. Sheabutter-Balm (Nr. 4) darauf verreiben – und sich über ultraweiche Lippen freuen.

Voluminöser: Das funktioniert auch ohne Unterspritzung. „Lip-Plumper“ arbeiten mit winzigen Kollagenkugeln, die sich bei Kontakt mit Hautfeuchtigkeit auf das bis zu 50-Fache ihrer Größe aufplustern (z. B. „Lip Fusion XL“ von Fusion Beauty, bei Douglas).

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Anti-Falten | Beauty | Haut