Naturkosmetik

Kosmetik selber machen Deo-Puder selber machen

Deo-Puder selber machen
        
8 von 8
Anzeige

Deo-Puder ist einfach in der Anwendung und wirkt genauso wie eine Deo-Creme oder ein Spray. 

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Mischt alle Zutaten, außer die Tonerde, mit einem Mixer durch, rührt mit Hilfe eines Holzstäbchens die Tonerde unter und füllt das Puder in ein luftdichtes Gefäß.
  2. Das Puder könnt Ihr mit einem Wattepad oder einem normalen Puderpinsel auf die Achseln auftragen. Es kann eine Weile dauern, bis es wirklich wirkt, wenn Ihr vorher immer Deosprays verwendet habt. Restspuren des normalen Deos befinden sich trotz Wäsche meist noch immer auf den Oberteilen. Ein Deo-Flecken-Entferner oder eine Saure Waschung kann helfen. Für die Saure Waschung mischt Ihr etwas Waschmittel mit einem Teelöffel Apfelessig und wascht anschließend ganz normal.
8 von 8
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Haut
Autor
Mareike Schumacher
Anzeige