Wellness

Reise God dag Kopenhagen!

Christiane Bongertz liebt seit ihrer Kindheit drei Dinge: Kuchen, Krimskrams und klassisches Design. Wie gut, dass unsere Autorin in Kopenhagen gelandet ist ...
Kopenhagen
      

Mein Vater war Konditor, meine Großeltern führten das beste Café am Platz – damals in meiner Heimatstadt Krefeld. Vielleicht habe ich deshalb dieses Gespür für süße Kostbarkeiten. Und das sagt mir: Dieses Törtchen ist ein Juwel! An den saftigen Boden mit nicht zu dominantem Marzipanaroma schmiegt sich Edelbitter-Schokolade, auf der sich eine zarte Wolke Vanillecreme niedergelassen hat. Gerade fest genug, um die Komposition aus dunklen Beeren zu tragen, die das Kunstwerk krönen. Oder was noch davon übrig ist...

Genießen auf die leichte Tour

Mein Picknick findet auf einer Hafenbegrenzung im Kopenhagener Stadtteil Christianshavn statt. Das frühere Arbeiterviertel mit den kunterbunten Giebelhäusern ist heute ein Treffpunkt trendiger Bohemiens, die sich um die vielen Cafés scharen. Mein Törtchen stammt aus dem „Lagkagehuset“, was „Schichtkuchenhaus“ bedeutet und das kubischschlichte Design des Gebäudes aus den 1930er Jahren treffend beschreibt. Das sieht aus wie ein überdimensionierter Kuchen mit Vanillecremeschichten.

Die Schuhe habe ich ausgezogen, meine Beine baumeln gegen das glatte Holz. Eine Ente paddelt unten vorbei und ich schüttle die letzten Krümel in ihre Richtung. In ihr zufriedenes Quaken möchte ich einstimmen, wenn ich den Blick schweifen lasse: Rechts liegt ein vertäuter Zweimaster, schräg gegenüber der „Schwarze Diamant“, wie der ultramoderne Anbau der alten Königlichen Bibliothek genannt wird. Seine Glasfassade reflektiert das glitzernde Wasser spektakulär. Und es riecht nach Meer. Herrlich! Seit zwei Monaten bin ich hier, um ungestört an einem Buch zu arbeiten – doch eigentlich fühle ich mich wie im Langzeiturlaub. Ob das an den Farben der Stadt liegt? Blau blitzen die Wasserarme und Kanäle, die die Stadt durchziehen, grün leuchten die vielen Parks und Gärten. Mein Favorit: der hügelige Ørsteds Park, an dessen See Fischreiher ihre Beute jagen. Der eignet sich nicht nur zum Kuchenessen. Aber auch!

Promotion
Anzeige
1 von 6
Schlagworte
Entspannung | Glück