Natur

Fauna: Aus dem Leben der Dohlen

Wenn Dohlen sprechen könnten, hätten sie uns viel zu erzählen! Die Bielefelder Biologin Dr. Anke Adrian hat die Vögel beobachtet und festgestellt, dass sie ihre Zeit (fast) immer zu zweit verbringen. Mit demselben Artgenossen spielen, im Sand baden oder dösen. Um herauszufinden, ob sich solche Paare auch gegenseitig unterstützen und damit als „Freunde“ angesehen werden können, baute sie eine Futterkiste, aus der nur Körner entnommen werden können, wenn sich zwei Vögel gleichzeitig daran zu schaffen machen. Und tatsächlich: Die Dohlen gingen immer mit ihrem „Freund“ zum Futtertrog! Na dann: guten Appetit! 

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Biologisch | Umwelt | Ökologisch